Wie man ein Projekt startet. DE

Ein Projekt von Grund auf neu zu beginnen, ist sehr schwierig. Um die Blockierung der leeren Blätter zu überwinden, empfehle ich meinen Kunden, einen einfachen zweistufigen Prozess zu befolgen: Freilassen und festhalten.

Erster Schritt: Freilassen. Man muss seinen Geist allein arbeiten lassen. Hören Sie auf, bewusst zu denken, und lassen Sie Ihr Unterbewusstsein die Oberhand gewinnen. Sie können dies tun, indem Sie eine Tätigkeit ausüben, die Sie entspannt: in die Pedale treten, Meditation, Laufen, Schwimmen, Gehen, Stricken, Angeln oder Musik hören. Manche Menschen brauchen eine Stunde, bis die Ideen kommen, andere brauchen Tage. 

Schritt 2: Festhalten. Sobald die Ideen in Ihrem Kopf erscheinen, halten Sie sie fest, indem Sie sie auf ein Blatt Papier schreiben. Wenn Sie es nicht sofort tun, werden Sie sie vergessen.
Aufschreiben, analysieren, ausschliessen und erweitern, skizzen und Umrisse anfertigen.
Sie werden sehen, wie Ihr Projekt Gestalt annimmt.

Kreativität ist ein Prozess, der erfordert, den Geist zu befreien, was wir Psychologen als breiten Fokus bezeichnen, und den Geist zu zentrieren, was wir als engen Fokus bezeichnen. Sie müssen ständig von einem Schwerpunkt zum anderen wechseln, um bei der Vorbereitung eines neuen Projekts voranzukommen.

In meinen Sitzungen und Workshops helfe ich meinen Klienten durch diesen
kreativen Prozess. Meine Aufgabe ist es, den Entscheidungsprozess zu beschleunigen und zu verhindern, dass sie abgelenkt werden. In einer zweistündigen Sitzung können spektakuläre Fortschritte erzielt werden.

Denken Sie daran: Erst freilassen, dann festhalten. Und wenn Sie blockiert sind, fangen Sie wieder an.